Liebe Fotofreunde,

wenn Sie das manuelle Objektiv von Großvaters Fotoapparat an Ihrer neuen Digitalkamera einsetzen möchten, finden Sie hier Rezepte dazu. Spätestens seit der Einführung bezahlbarer digitaler Systemkameras kommen die wohlbehüteten und zum Teil vergessen geglaubten Wechselobjektive der 1950er bis Siebziger Jahre zu neuen Würden. Vielfältige Adapterlösungen und Kamera-Features wie digitale Fokussierhilfen haben einen wahren Hype nach alten Objektiven ausgelöst.

Bestimmte Optiken stehen für eine eigenständige Bildcharakteristik, die man bei aktuellen Objektiven trotz hervorragender Qualitätsmerkmale oft schmerzlich vermisst. Objektive mit solchem Eigencharakter und herausragende Kameras sind Gegenstand dieser Webseite.

Linsengerichte mit Objektiv-Legenden: manuelle Objektive Zeiss Ultron 1,8 50
Objektiv-Legende für Linsengerichte: Zeiss Ultron 1,8 50 mit M42-Adapter

Manuelle Objektive

Objektiv-Legenden haben die Digital-Fotografie verändert. Das Besinnen auf Motiv und Bildausschnitt rückt wieder ins Zentrum. Man deaktiviert die Automatik der Kamera und nimmt sich wieder die Zeit, um Blende und Entfernung per Hand einzustellen. Mit Ausnahme von Tier- oder Sportaufnahmen kann ohnehin gelassen auf eine Autofokus-Funktion verzichtet werden. Bei Fujis Retro-Kameradesign, orientiert an alten Messsucher- und Spiegelreflex-Kameras, finden sich Fotofreunde mit dem analogen Bedienkonzept sofort zurecht.

Wer sich mal den Spaß gemacht hat, in eine alte Spiegelreflex-Kamera der 50er-70er Jahre einen Film einzulegen, wird angesichts inzwischen gestiegener digitaler Ansprüche von den Bildergebnissen ggf. enttäuscht werden. Testet man hingegen eine dieser Objektiv-Legenden von Zeiss, Leitz oder Voigtländer an einer modernen Digitalkamera wird rasch bewusst, was diese Gläser schon damals in der Lage waren zu leisten.

Linsengerichte – Das Online-Magazin

für analogen und digitalen Fotokult gibt neben Rezepten, Anleitungen und workshops einen ebenso nostalgischen wie emotionalen Einblick in die Erlebniswelt alter Objektive. Es soll anregen, im Netz und auf Flohmärkten legendäre Objektive zu entdecken und ermutigen, diese an Digitalkameras einzusetzen. Monatliche wird in aktuellen Beiträgen von den Erfahrungen mit analogen Objektiven berichtet und digitale Systemkameras getestet. Konstruktive Kommentare und Gastbeiträge sind herzlich willkommen.

Viel Spaß beim Lesen und Mitmachen!

Jürgen Werner